Wegen Corona: Schule zu Hause - kommt das gut?

Wegen der Corona-Pandemie sind die Schweizer Schulen seit mehr als zwei Wochen zu – es findet kein Präsenzunterricht mehr statt, sondern die Schülerinnen und Schüler lernen zu Hause. Gewisse Kinder werden dabei zu Hause gut betreut und erhalten viel schulische Hilfe – während andere Kinder weitgehend auf sich allein gestellt sind. In der Diskussionssendung Forum von Radio DRS wird diesbezüglich darauf hingewiesen, dass auch Grosseltern oder andere ältere Menschen via Videokommunikation die Kinder unterstützen und damit auch gleich deren Eltern etwas entlasten können.

(Bild: https://www.pexels.com)