Schritt für Schritt

  • Sie sind der Ansicht, dass sich hier eine Möglichkeit eröffnet, die Ihnen dient. Sie überlegen sich, an wen Sie sich wenden, denn es müssen ja nicht zwingend Grosseltern sein, die sich auf das kleine Abenteuer einlassen.
  • Sie sprechen mit den Grosseltern (oder anderen Familienmitgliedern, Freunden oder Bekannten) über Ihre Bedürfnisse als Eltern und verweisen dabei auf unsere Website www.enkelschule.ch.
  • Sie übernehmen das Einrichten der Technik. Sie entscheiden, ob Sie mit einer selber ausgewählten Softwarelösung arbeiten wollen oder die von uns vorgeschlagene und unterstützte Lösung «Whereby» bevorzugen.
  • Sie bestimmen zusammen mit Ihren Kindern einen Stundenplan, sprechen diesen mit den Grosseltern ab.
  • Zum vereinbarten Zeitpunkt treffen sich die beiden zum ersten Mal im von Ihnen eingerichteten virtuellen Begegnungsraum. In den ersten Sitzungen geht es ausschliesslich darum, mit der Situation vertrauter zu werden, Möglichkeiten zu erkunden, Ruhe und Gelassenheit zu finden und vielleicht miteinander zu spielen. Vielleicht sind Sie als Elternteil bei der ersten Sitzung dabei.
  • Wenn Sie Ihren Weg gefunden haben, teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen, zum Beispiel mit Menschen in Ihrem Umfeld, die sich auch auf das Projekt einlassen. Unter «Über uns / Feedback» können Sie Ihre Erfahrungen und Tipps einspeisen.